Lindenstockstraße 8, 51647 Gummersbach
02261 - 56564
Di.: 15:30-19:30 (Theorie ab 18 Uhr) |  Do.: 16:30-20:30 (Theorie ab 19 Uhr)
Jetzt Kontaktieren

Fahrschulwechsel

Fahrschulwechsel

Was du beachten musst, wenn du deine Fahrschule wechselst

Bereits vor einem Wechsel gibt es einige Dinge, die du aufjedenfall beachten musst. Hast du eine neue Fahrschule gefunden brauchst du von dieser eine Bestätigung, dass du dich anmelden kannst. Welche Voraussetzungen dafür erforderlich sind, kommt darauf an in welcher Ausbildungsphase du dich bereits befindest.

Wenn der Ausbildungsvertrag bei der alten Fahrschule gekündigt ist, bekommst du einige Bescheinigungen und Nachweise über die bereits absolvierten Fahr- und Theoriestunden. Diese werden von der neuen Fahrschule anerkannt.

Sollte die Ausbildung noch nicht abgeschlossen sein oder kein Nachweis des Abschlusses der Ausbildung von der alten Fahrschule vorliegen, wird die neue Fahrschule bei Bedarf deine Prüfungsreife überprüfen, bevor du von ihnen eine Bescheinigung für die Anmeldung zur Prüfung ausstellt bekommst. Da der neue Fahrlehrer deine Fahrfähigkeiten nicht kennt, wird er die praktische Fahrkompetenz gegebenenfalls durch eine Fahrstunde herausfinden.

Übrigens: Gründe, wieso du du dir eine neue Fahrschule suchst, musst du nicht angeben.

Daher ist es häufig so, dass die Betroffenen, trotz Besitz eines Führerscheins, noch ein weiteres Mal die Fahrschule ihres Vertauens aufsuchen.

Welche Kosten entstehen beim Wechsel der Fahrschule?

Durch den Fahrschulwechsel können zusätzliche Gebühren entstehen. Erkundige dich daher im Vorfeld genau, wie hoch diese ausfallen. Bei der alten Fahrschule dürfen dabei in der Regel keine zusätzlichen Kosten anfallen, wenn du die Fahrschule wechseln willst – egal ob du dich vor oder nach der theoretischen Prüfung für einen Wechsel entscheidest. 

Eine erneute Anmeldegebühr bei der Fahrerlaubnisbehörde ist hingegen unumgänglich. Diese kann geringer ausfallen, wenn du die theoretische Ausbildung über deine bisherige Fahrschule bereits abgeschlossen hast. Meist verlangt auch der TÜV eine Gebühr für die Eintragung der neuen Schule in deiner Akte. 

Sollten sich die Kosten bei der Fahrerlaubnisbehörde zwischenzeitlich verändert haben, gelten die jeweils aktuellen Gebührensätze.

Quelle: https://www.adac.de/verkehr/rund-um-den-fuehrerschein/erwerb/fahrschule-wechseln/ Stand: 09.12.2021

Mache deinen Führerschein mit uns!

Deine Fahrschule mit mehr als 48 Jahren Erfahrung - Wir freuen uns dich bei diesem Lebensabschnitt begleiten zu dürfen.

 

Jetzt bei uns anmelden

Du hast Fragen?
Wir helfen Dir gerne weiter!